Start
Über uns
Stadtrat
Aktuelles
Kontakt
Links
Impressum
Sehr geehrter Besucher
der Webseite der Freien Wähler Lommatzsch e. V. (FWL)!

Wir freuen uns, dass Sie sich über die Arbeit unserer Ortsgruppe informieren möchten.
Der Ortsverband der FWL wurde am 26.01.2009 gegründet. Der Ortsverband bezweckt die Mitwirkung von Bürgerinnen und Bürgern bei der politischen Willensbildung des Volkes auf kommunaler Ebene. Er setzt sich für die Förderung, die Zusammenarbeit und die politische Bildung in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband und dem Landesverband der Freien Wähler ein. Unsere Politik stellt den Menschen und sein Wohl in den Mittelpunkt.

FREIE WÄHLER - sachbezogen, unabhängig und bürgernah!

Die Freien Wähler arbeiten in Sachsen auf zwei Ebenen. Zum einen sind die Freie Wähler, wie auch unsere Ortsgruppe, sachsenweit als Vereine organisiert und haben sich die Kommunalpolitik in Städten, Gemeinden und Kreisen auf ihre Fahnen geschrieben. Sie werden von einem Landesverband als Dachorganisation geführt und angeleitet. Im Kreis Meißen gibt es den FW Kreisverband e.V., der auch im Kreistag vertreten ist.

Zum anderen hat die Tatsache, dass die Wahlgesetze vom, Bund und in Sachsen, Vereine von der Aufstellung von Wahlvorschlägen für Landtag und Bundestag ausschließen, Freie Wähler veranlasst, eine Parteistruktur mit dem Namen "Freie Wähler Bundesvereinigung"  aufzubauen. Zur Europawahl am 25. 5. 2014 bewarben sich die Freien Wähler um den Einzug ins Europaparlament. Den Einzug schaffte Ulrike Müller. Aktuelles aus dem EU-Parlament ist auf der Homepage unter www.freiewaehler.eu veröffentlicht.

 Aktuell

Warum findet in diesem Jahr kein Frühjahrsputz in der Promenade statt???? Liebe Bürgerinnen und Bürger,

sechs Jahre trafen sich die Mitglieder und Freunde des Vereins Freie Wähler Lommatzsch e. V., die Jugendfeuerwehr, der Jugendclub und die Kleingartensparte „Bergfrieden“ zum Frühjahrsputz in der Promenade. Dies war schon zur Tradition geworden. Wir leisten hier ge-meinsam ein Stück Verschönerungsarbeit für unsere Gemeinde zum Wohle aller.

Am 1.
[weiterlesen]